Erklärung zum Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für Stadt Paderborn oberste Priorität. Dieses Prinzip gilt für unser Internetangebot ebenso wie für unsere konventionellen Dienstleistungen.

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an uns und unseren Leistungen. Der Schutz personenbezogener Daten wird sehr ernst genommen und möchten, dass Sie sich beim Besuch der Websiten der Stadt Paderborn sicher fühlen. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle informieren, wie wir die Datenschutzbestimmungen in unseren Internetangeboten umsetzen. Die Stadt Paderborn verarbeitet personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Art und Zweck der Verarbeitung

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, d.h., wenn Sie sich nicht registrieren oder anderweitig Informationen übermitteln, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Art der Übertragung, also i.d.R. ob es sich um einen Abruf („Get“) oder das Senden bzw. Hochladen („Post“) von Daten handelt,
  • Die Adresse der aufgerufenen Seite oder heruntergeladenen Datei,
  • Status der Übertragung (in Form eines http-Statuscodes der z.B. anzeigt, ob die Übertragung erfolgreich oder fehlerhaft war),
  • Größe der übertragenen Datenmenge in Bytes,
  • Internetseite der Webseite, über die der Benutzer zur aktuellen Seite bzw. Datei gekommen ist („Referrer“),
  • Browser-Kennung und –Version und damit i.d.R. auch Informationen zum verwendeten Betriebssystem des Endgerätes und
  • IP-Adresse des Nutzers in anonymisierter Form zur Ermittlung des Zugriffs-Ortes.

Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosten Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 DSG NRW für die Wahrnehmung einer Aufgabe.

Empfänger

Zur Aufrechterhaltung und Durchführung des Betriebs der Website setzen wir Dienstleister ein, die in Erfüllung ihrer Aufträge die dazu notwendigen Daten erhalten oder Einsicht nehmen können.

Diese Empfänger sind von uns – genau wie unsere Beschäftigte -  zur Verschwiegenheit und Beachtung des Datengeheimnisses verpflichtet.

Speicherdauer

Die Daten, die zur der Bereitstellung der Website dienen, werden nach Beenden der jeweiligen Sitzung gelöscht. Die Löschung der anonymisierten Server-Logfiles erfolgt nach 14 Tagen.

Verwendung von Cookies

Innerhalb unserer Webseiten werden Session-Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Datenmengen, die vom Betreiber einer Webseite auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Für die Durchführung einiger Funktionen unserer Webpräsenz werden Daten in Cookies gespeichert (z. B. in der Navigation). Temporäre Cookies werden beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Sie enthalten lediglich eine Identifikations-Nummer (Session ID), die es dem Server erlaubt, die aufeinanderfolgenden Anfragen des Browsers demselben Benutzer zuzuordnen. Temporäre Cookies werden von vielen Servern verwendet, sie stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Die Daten werden nicht dauerhaft gespeichert. Die Verwendung der zeitlich begrenzten Cookies bietet Ihnen den Vorteil, dass Sie beim Ausfüllen verschiedener Formulare in unserem Webangebot nicht immer wieder Ihre personenbezogenen Daten eingeben müssen.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Sollten Sie Cookies deaktiviert haben, dient zur Identifikation einer Person während eines zusammenhängenden Zugriffs auf unsere Website eine sogenannte Session-ID. Es werden keine Daten auf Ihrem Computer gespeichert. Die Session-ID wird nach Beendigung Ihres Zugriffs wieder gelöscht.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht

  • auf Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DS-GVO,
  • das Recht auf Widerspruch gem. Art. 21 DS-GVO.

Ihr Beschwerderecht (Art. 77 DS-GVO) können Sie unter anderem bei der/dem Landesbeauftragte/n für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen wahrnehmen.

Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf
Hausanschrift: Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 38424-0
Fax-Nr.: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eine uns gegebenenfalls erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Der jeweilige Widerruf kann dazu führen, dass unsere Angebote Ihnen nicht mehr oder nur eingeschränkt zur Verfügung gestellt werden können.

Datensicherheit

Um einen unbefugten Zugang oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern und um die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten und die berechtigte Nutzung der Daten sicherzustellen, verwenden wir entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen. Dennoch ist keine elektronische Kommunikation vollkommen sicher. Das bedeutet, dass alle Daten und Informationen, die Sie freiwillig an uns übermitteln, von Dritten im Wege einer widerrechtlichen Datenbeschaffung erlangt werden könnten. Für die Offenlegung von Informationen aufgrund von Fehlern und/oder unautorisierten Zugriffen bei der Datenübertragung durch Dritte kann durch uns keine Verantwortung oder Haftung übernommen werden.

Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Die Stadt Paderborn wird diese Datenschutzerklärung bei Bedarf aktualisieren.

Ansprechpartner zum Datenschutz

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz haben, dann kontaktieren Sie bitte unsere/n Datenschutzbeauftragte/n:

Stadt Paderborn
Datenschutzbeauftragte
-persönlich-
Am Abdinghof 11
33098 Paderborn
Tel.-Nr.: +49 5251 88-0
Fax:  +49 5251 88-2000
E-Mail: datenschutz@paderborn.de